Sonnenblumenlauf in Leipzig: Rückblick und Auswertung

Am 17.09. fand in Leipzig bereits zum sechsten Mal „Laufend gegen Krebs“ statt. Die Veranstaltung stand erneut unter dem Motto „Sonnenblumenlauf“. Dabei gab es im Jahr 2015 einige Neuerungen. Erstmalig war der Veranstaltungs-Termin auch in Leipzig ein Donnerstag. Als Austragungsort wurde der Clara-Zetkin-Park gewählt.

Wie jüngere Studien zeigen, kann Bewegung positive Effekte in der Verbeugung von Krebs, aber auch nach und während einer Krebsbehandlung, haben. So kann moderate Bewegung den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen, die Nebenwirkungen reduzieren oder nach einer Operation Mobilität und Beweglichkeit zurückerlangen helfen.

Mit der Veranstaltungsreihe „Laufend gegen Krebs“ möchte die Sächsische Krebsgesellschaft e.V. diesen Gedanken aufgreifen und dazu animieren, laufend und kontinuierlich aktiv zu werden. Gleichzeitig möchte sie auf das Thema Krebs aufmerksam machen und die Möglichkeit zur Information geben.

Ein weiteres wichtiges Anliegen ist es, Gelder für innovative etablierte Projekte der Sächsischen Krebsgesellschaft zu sammeln. Die Teilnehmer an „Laufend gegen Krebs“ spenden daher pro gelaufene „Runde“ einen von ihnen selbst festgelegten Betrag. Spenden kommen dem Familienwochenende für von Krebs betroffene Familien, der Weiterbildungsveranstaltung „Onkolotse“ sowie den Krebsinformationspunkten im ländlichen Raum zugute. All diese Projekte helfen, die Versorgung von Patienten zu ergänzen und sollen nachhaltig den Umgang mit der Krankheit verbessern helfen, Informationsmöglichkeiten schaffen und letztlich einen Beitrag bei der Bewältigung einer Krebserkrankung leisten.

Erstmalig konnte die Veranstaltung mit Unterstützung durch die Universität Leipzig durchgeführt werden. Studierende aus dem Bereich Sport haben sich intensiv in die Vorbereitung der diesjährigen Veranstaltung eingebracht und teilweise ihre Bachelor-Arbeit hierüber verfasst. Auch am Veranstaltungstag wurde die Veranstaltung maßgeblich durch die Studierenden mitgestaltet. So wurde die 2 Kilometer lange Strecke durch den Park durch sie mit Stationen bestückt und während der Veranstaltung betreut.

Auch beim zweiten „Laufend gegen Krebs“ im Jahr 2015 sahen sich die Läufer mit wechselhaftem Wetter konfrontiert, das am Ende in dauerhaften Regen überging. Die Teilnehmer blieben hiervon allerdings unbeeindruckt: Trotz neuem Wochentag und neuem Veranstaltungsort gelang es, 154 Läufer zu mobilisieren, die insgesamt 2943 Teilstrecken à 500 m gelaufen sind, was einer Gesamtstrecke von 1471,5 km entspricht. Die Sächsische Krebsgesellschaft darf sich auf Einnahmen in Höhe von ca. 4500,00 Euro als Spenden und Sponsoring freuen.

Der Dank der Sächsischen Krebsgesellschaft gilt allen Ehrenamtlichen, der Universität Leipzig, der Berliner Gruppe „Bewegte Frauen“ und natürlich allen Läuferinnen und Läufern für ihre Unterstützung.

Impressionen bei Facebook

Gruppenergebnis „Laufend gegen Krebs“ Leipzig – 17.09.2015

Voltigruppe Liebertwolkwitz 752
European Air Transport Leipzig GmbH 438
Rotary Club Leipzig-Herbst 89 308
Bewegte Frauen – laufend gegen Krebs 236
DRV Mitteldeutschland 184
BSV St. Georg 96
Kliniken Schmannewitz 80
MEDICA-Klinik 48
SHG Sport nach Krebs 1985 48
Der Schöne und das Biest 40
Lönicker Annelie + Knut 40
C&F 16
Kinderrunde 10
Richter Family 8
Jumper 8

Ergebnis Einzelläufer „Laufend gegen Krebs“ Leipzig – 17.09.2015

Wenisch Susann 48
Stegmann Florian 48
Schöne Günter 44
Kluge Steve 32
Helm Frank 28
Huwald Karsten 24
Hahn Franziska 24
Lindemann Wiebke 24
Höberlein Dan 24
Leinung Linus 24
Welsch Jeanne 22
Giszas Uwe 20
Naundorf Marco 20
Pätz Rolf 20
Rüdiger Franziska 20
Hartmann Kristina 20
John Kathrin 20
Seydewitz Robert 16
Schön Marion 12
Berthold Antje 12
Tagselle Steve 12
Weinhold Markus 12
Münch Dirk 12
Staude Holm 3
Heinze Anke nicht erfasst
Kuptz Marion nicht erfasst
Jaeckel Dirk nicht erfasst
Warkus Heike nicht erfasst
Montag Hagen nicht erfasst
Skupin Ricarda nicht erfasst
Hempel Juliane nicht erfasst
Kuptz Andreas nicht erfasst

Kommentarfunktion ist deaktiviert.